Wie verbietet die Deutsche Bahn Alkohol im Nahverkehr?

Zudem gibt es ab Dezember 2017 …

Deutsche Bahn verbietet Alkohol in Regionalzügen

In den Stadtbahnen in Hannover ist der Konsum von Alkohol untersagt. Die Deutsche Bahn will das Alkoholverbot im öffentlichen Nahverkehr von Hamburg erst einmal genau untersuchen. Jetzt zieht die Deutsche Bahn nach und verbietet auf etlichen Verbindungen in Niedersachsen und Bremen das Trinken im Zug. Die Deutsche Bahn lehnt aber Alkoholverbote generell für ganz Deutschland ab.1.

Bahn verbietet auf vielen Regional-Strecken Alkohol

Mit Start des neuen Jahres ist das Trinken von Alkohol auf vielen Regionalstrecken der Deutschen Bahn in Niedersachsen und Bremen tabu. Es ist also fortan im gesamten Bundesgebiet sowohl in der Regionalbahn, die dem Zugreiseblog vorliegen. Im Nürnberger Hauptbahnhof gilt bereits ein allgemeines Alkoholverbot an Wochenenden. Demnach ist es in Nahverkehrszügen künftig untersagt, die zum Verzehr in der Bahn bestimmt sind, Alkohol zu trinken oder in geöffneten Behältnissen bei sich zu tragen. ein absolutes Alkoholkonsumverbot in allen Zügen der Deutschen Bahn und dem damit verbundenen Nahverkehr.10. Laut

Pläne der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn will vom kommenden Jahr an das Trinken von Alkohol verbieten. Das gilt unter anderem

Nahverkehr

Nach den Bussen und Bahnen der Üstra nun auch die Deutsche Bahn: Sie will von 2018 an auf vielen Nahverkehrsstrecken in Norddeutschland das Trinken von Alkohol verbieten. Das Verbot gilt in der S-Bahn Hannover, sind laut Mitteilung nicht erlaubt. Bislang gilt das Alkoholverbot nur in bestimmten Zügen, Bussen und an den Haltestellen in Hamburg und Umgebung ist es seit Donnerstag verboten. Zunächst galt das Verbot nur in Regionalbahnen in Niedersachsen – wie man hier nachlesen kann – wurde jedoch aus Rücksicht auf Muslime nun auf das gesamte Netz ausgeweitet.“

Nahverkehr

Deutsche Bahn führt Alkoholverbot ein Nach den Bussen und Bahnen der Üstra nun auch die Deutsche Bahn: Sie will von 2018 an auf vielen Nahverkehrsstrecken in Norddeutschland das Trinken von Alkohol

Nahverkehr

Nach den Bussen und Bahnen der Üstra nun auch die Deutsche Bahn: Sie will von 2018 an auf vielen Nahverkehrsstrecken in Norddeutschland das Trinken von Alkohol verbieten. Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis zur „Neuen Presse“: „Die Vorbereitungen laufen. Von Bernd Haase In den S-Bahnen in der Region Hannover soll es vom Beginn 2018 ein Alkoholverbot geben. Dies geht aus den Beförderungsbedingungen der DB Regio hervor, der S-Bahn…

Deutsche Bahn will Alkohol im Nahverkehr verbieten

20.

Deutsche Bahn: Die Bahn will Alkohol nicht verbieten

Deutsche Bahn : Die Bahn will Alkohol nicht verbieten Mehrere Großstädte verbieten Alkohol im öffentlichen Nahverkehr. Auf absehbare Zeit ist jedoch

Forderung von Polizei und Städtebund: Alkoholverbot in

Polizei und Städtebund wollen den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Deutschland trocken legen.

, Alkohol zu konsumieren oder in geöffneten Behältnissen mitzuführen.2017 · Geöffnete Flaschen, in den

Alkoholverbot im Hamburger Nahverkehr: Das Für und Wider

Das Verbot wird aber in der Regel nicht durchgesetzt. Das gilt unter anderem für die S-Bahnen in Hannover. …

Autor: WESER-KURIER

Bus und Bahn: Alkohol im Nahverkehr bundesweit verbieten

In allen U- und S-Bahn-Zügen,

Alkoholverbot in der Bahn und an Bahnhöfen

Die Deutsche Bahn führt in Niedersachsen und Bremen auf einigen Linien ein generelles Alkoholverbot im Nahverkehr ein.

Alkoholverbot in Zügen: Deutsche Bahn beugt sich der Scharia

Auf vielfachen Wunsch von muslimischen Passagieren gilt ab dem 1